AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTS- & BEFÖRDERUNGSBEDINGUNGEN

Stand: 01.06.2019

1. Allgemeines

Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG ist ein Flughafen-/ Omnibusunternehmen. Die Ausübung erstreckt sich im Bereich Flughafentransfer, Ausflug- und Busreisen, Schüler- und Krankenfahrten, sowie Kurier- und Paketfahrten.

2. Beauftragung

Die Beauftragung kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per Fax oder per E-Mail nur bei dem Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG vor Beginn der Reise erfolgen.

3. Vertragsumfang

Durch die Beauftragung und der verbindlichen Auftragsbestätigung kommt ein Beförderungsvertrag, durch beidseitige Willenserklärungen, zustande. Dies ist auch für telefonische oder Internetbuchungen der Fall. Es gelten die Bedingungen des § 312b Fernabsatzverträge. Der Vertrag über die gebuchte Transferleistung kommt erst mit schriftlicher Bestätigung durch die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG zustande. Sämtliche Abreden, Nebenabreden und Zusatzvereinbarungen sind schriftlich zu erfassen.

4. Leistungsumfang

Zu den Leistungen gehören die Fahrzeuge, das Fahrpersonal und die Leistungskilometer. Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG verpflichtet sich, dem Kunden ein den Vorgaben des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) bzw. der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) entsprechende, verkehrssichere Fahrzeuge bereitzustellen.

Die Fahrzeuge befinden sich bei Fahrantritt in einem sauberen Zustand. Die Fahrzeuge sind gemäß den jeweils gültigen Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) versichert.

Das vom Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG eingesetztes Fahrpersonal ist im Besitz der erforderlichen behördlichen Genehmigungen gemäß Personenbeförderungsgesetz (PBefG) in Verbindung mit der Ausführungsverordnung zum PbefG.

5. Beförderung des Kunden Hinfahrt zum Flughafen

Die angegebene Abholzeit kann bis zu 15 min differieren.

Sollte das Fahrzeug zur vereinbarten Abholzeit (+15 min) nicht beim Kunden sein, muss die angegebene Telefonnummer (0821 / 44 96 38 28 ) angerufen werden.

Bei Änderungen der Flugdaten, Flughäfen und Flugnummern muss der Kunde die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG sofort nach Erhalt informieren.

Sollen mehrere Abholorte angefahren werden, ist dies nur nach Absprache und gegen Aufpreis von € 5,- pro Anfahrtsort möglich.

Je nach Fluggesellschaft muss der Reisende 2 – 3 Stunden vor Abflug am Flughafen eintreffen. Die genaue Abholzeit wird dem Fahrgast telefonisch einen Tag vor Reiseantritt mitgeteilt. Sollten wir den Fahrgast nicht erreichen, obliegt es diesem, sich umgehend telefonisch oder per E-Mail zu melden.

6. Beförderung des Kunden Rückfahrt vom Flughafen

Die Abholzeit vom jeweiligen Flughafen ist die planmäßige Ankunftszeit +/- 60 min.

Sollte das Fahrzeug zur angegebenen Zeit nicht am Flughafen sein, bzw. Fahrer und Kunde verfehlen sich am Gate, ist sofort die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG durch Anruf der bekannten Telefonnummer zu verständigen.

Die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG wartet bis zu 30 Minuten nach Ankunft auf den Kunden. Danach fallen 10.-€ je 30 Minuten zusätzliche Kosten für Wartezeiten an.

Bei verfrühten Landungen wird die planmäßige Ankunftszeit zugrunde gelegt. Fällt der Flug aus oder verschiebt er sich erheblich, entfällt der Anspruch auf Rückbeförderung, geleistete Beförderungsentgelte werden dann nicht erstattet.

Ausnahme: Der Kunde meldet sich frühzeitig und macht einen neuen Abholtermin aus. Bei Umbuchungen der Rückfahrt / Rückflug oder Änderungen der Flugnummer bzw. des Ankunftsortes (Flughafen) muss der Kunde die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG mindestens 3 Stunden vorher informieren, um Fehlfahrten zu vermeiden. Bei Nichtbeachten trägt der Kunde die Kosten für dadurch aufgetretene Fehlfahrten in vollem Umfang.

7. Rücktritt des Kunden

Erfolgt der Rücktritt bis 3 Stunden vor Abholzeit, fallen keine Kosten an.

Wird der gebuchte Transfer ohne Stornierung nicht in Anspruch genommen, werden 100% des Transferpreises fällig und sind vom Kunden zu zahlen.

8. Preise

Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise und verstehen sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer pro Fahrtrichtung. Die Angaben in der Preisliste sind freibleibend.

Der Aufpreis für die außerhalb liegenden Orte werden mit einer pauschle dem Rechnungsbetrag als Zuschlag hinzugerechnet.

Das in der Auftragsbestätigung angegebene Beförderungsentgelt, falls anderweitig nichts vereinbart, vor Antritt, jedoch spätestens bei Antritt der Fahrt in voller Höhe zu entrichten.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten sind möglich: Kreditkarte, Überweisung, auf Rechnung, Barzahlung.

Zahlungen per Rechnung sind innerhalb von 7 Werktagen ohne Abzug fällig. Zahlungen mit der Kreditkarte verstehen sich zuzüglich mit 2 € Aufpreis.

Bei kurzfristigen Buchungen kann die vollständige Zahlung auch bei unseren Transferfahrern erfolgen – jedoch muss der Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG vorab telefonisch oder schriftlich informiert werden.

9. Personenbeförderung

Es besteht Gurtpflicht für alle Mitfahrer, für Kinder ebenso Kindersitzpflicht. Für Kindersitze wird jedoch keinerlei Haftung übernommen.

Ausgeschlossen von der Beförderung sind Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung darstellen, insbesondere Personen, die unter dem Einfluss alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel stehen Personen mit Schusswaffen, es sei denn, dass sie zum Führen von Schusswaffen berechtigt sind (der Waffenschein ist unaufgefordert vorzulegen).

Verletzt ein Fahrgast die im obliegenden Pflichten, kann er von der Beförderung ausgeschlossen werden.

Der Entgeltanspruch vom Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG auf den voraussichtlichen Auftragswert bleibt nach Beförderungsausschluss voll erhalten.

Für eine über das Übliche hinausgehende Verunreinigung des Fahrzeugs durch die Fahrgäste wird je nach Verunreinigung eine Gebühr von bis zu 1.000,- € erhoben z.B: Erbricht sich ein Fahrgast aufgrund eines vorherigen Alkoholkonsums im Fahrzeug, so ist er schaden­ersatz­pflichtig. Das Unternehmen kann neben den Reinigungskosten auch den Nutzungsausfall ersetzt verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben unberührt

10. Haftung

Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Vorbereitung und Durchführung der vereinbarten Fahrten.

Soweit Versicherungsschutz der gesetzlichen Haftpflichtversicherung besteht, haftet der Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG im Rahmen der gesetzlichen Haftpflichtversicherung. Soweit die Haftpflichtversicherung nicht eintrittspflichtig ist, beschränkt sich die Haftung dem Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG der Höhe nach auf den vereinbarten Gesamtfahrpreis.

Der Transferservice haftet im Übrigen nur für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Der Fahrgast ist verpflichtet, etwaige Beanstandungen der Leistung unverzüglich dem Transferservice schriftlich mitzuteilen. Ansprüche verjähren nach einem Monat, soweit nicht das Gesetz zwingend eine längere Verjährungsfrist vorschreibt.

Für die Folgen von Verspätungen infolge von unvorhersehbaren Verkehrsverdichtungen, Staus, Sperrungen sowie höherer Gewalt und unvorhersehbarem Fahrzeugausfall übernimmt der Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG keine Haftung.

Bei Fahrzeugausfällen, gleich jeglicher Art, soweit sie nicht durch höhere Gewalt, leichte Fahrlässigkeit oder Verkehrsunfall verursacht sind, erstattet Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG die Fahrkosten für eine Bahnfahrt 2. Klasse an das Reiseziel, oder bemüht sich um ein Ersatzfahrzeug. Es besteht zudem kein Anspruch auf etwaige Ersatzansprüche jeglicher Art seitens des Kunden. Werden fremde Verkehrsmittel benutzt, ohne Aufforderung durch die Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG, müssen diese durch den Besteller beglichen werden.

11. Datenschutz

Der Kunde wird gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) darauf hingewiesen, dass Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG die zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten in maschinenlesbarer Form speichert und verarbeitet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Augsburg. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder mit Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben ist Augsburg. Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG kann den Fahrgast auch bei dem für seinen Sitz zuständigen Gericht verklagen.

13. Savatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, so ändert dies nichts an der Wirksamkeit des Vertrages. An die Stelle unwirksamer Klauseln treten die gesetzlichen Vorschriften.

Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG

Steinerne Furt 61

86167 Augsburg

mail@a-ats.de

Verantwortlich

Anschrift

Shuttle Service A-ATS GmbH & Co. KG

Steinerne Furt 61

86167 Augsburg

24 Std. Hotline

Telefon: 0821 / 44 96 38-28

Telefax: 0821 / 44 96 38-30

E-Mail

mail@a-ats.de

Registereintrag

Eintragung im Handelsregister

Registergericht: Augsburg

Registernummer: HRA 19768

Umsatzsteuer-ID

DE 32 27 98 767